shadow

Hinweise zum eingeschränkten Regelbetrieb ab 18.Mai 2020

Liebe Eltern,

ich möchte Sie auf diesem Weg über die offenen Fragen zur Organisation des Kitaalltags ab 18. 05. informieren. Auch wenn es ein langer Text ist, lesen Sie ihn bitte aufmerksam durch und fragen Sie bei Unklarheiten nach. Ich weiß, dass die aktuellen Einschränkungen alle Eltern sehr fordern, dennoch bitte ich um Verständnis für die folgenden Maßnahmen.

Sollten Sie Anregungen oder Ideen haben, lassen Sie mich daran teilhaben. Die nächsten Wochen sind auch Wochen, in denen wir unsere bisher nur am Tisch durchdachten Überlegungen in der Praxis überprüfen müssen. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ab Montag, den 18. 05.2020 wird in unserer Einrichtung (für den Zeitraum der durch die Landesregierung geltenden Maßnahmen) in geschlossenen Gruppen gearbeitet. Dies bedeutet:

  • Öffnungszeiten:
    • 7:30 Uhr – 16:00 Uhr
  • Allgemeines:
    • Die ursprünglichen (Vor- Corona-) Bezugsgruppen, so wie die Kinder sie kennen, bleiben bestehen
    • Gruppen im Kindergartenbereich, die eine gemeinsame Garderobe teilen, bilden ein Tandem, so dass die Kinder im Garten zur gleichen Zeit spielen können und auch die Erzieher der Tandemgruppe einen Dienst im Krankheits- oder Urlaubsfall übernehmen können
    • Im Krippenbereich bilden die Minis und Nestis ein Tandem; die Maxis sind einer Kita- Gruppe zugeordnet (LW), falls Personalbedarf entsteht
    • bitte bringen Sie einen Stoffbeutel für die Wechselkleidung mit, damit die Garderobenfächer frei bleiben können zwecks Reinigung
  • Bringsituation:
    • Eine Mund-Nasenbedeckung ist für die erwachsenen Abholberechtigten erforderlich
    • Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist im Kitagelände einzuhalten (auch beim Warten!)
    • es wird gebeten, dass immer nur ein Abholberechtigter sich auf dem Kitagelände aufhält (Ausnahme bei Geschwisterkindern in Kita und Krippe)
    • alle Eltern bestätigen mit Ihrer Unterschrift beim Abgeben, dass die Kinder und der gesamte Hausstand gesund sind – bitte bringen Sie einen eigenen Kugelschreiber mit. Eine Betreuung kranker Kinder (Husten, Halsschmerzen, Fieber oder Durchfall erfolgt nicht!)
    • Die Krippenkinder sollen bitte an den Terrassentüren der jeweiligen Gruppe abgegeben werden oder, sofern die Kinder schon im Garten sind, im Garten
    • die Kindergartenkinder können, wenn sie im Garten spielen, im Garten abgegeben werden.
    • Sollten die Kinder nicht im Garten sein, gelten folgende Regeln für das Betreten des Hauses:
      • Das Haus darf nur mit einem Körbchen betreten werden. Die Körbchen stehen im Bereich des Trampolins. Es wird für jede Gruppe zwei Körbchen geben, so dass sich in der Gruppengarderobe maximal 2 Erwachsene mit einem Kitakind aufhalten (bei Doppelgarderoben 4 Erwachsene mit Kindern aus 2 Gruppen). Ist kein Körbchen für Ihren Garderobenbereich da, warten Sie bitte.
      • Bitte desinfizieren Sie sich im Eingangsbereich die Hände
      • Mundschutzpflicht für Erwachsene
      • Bei der Abgabe schicken Sie ihr Kind bitte zuerst ins Bad zum Händewaschen
      • Tür- und Angelgespräche, Elterngespräche und Anliegen bitten wir nach Möglichkeit telefonisch zu klären, auch um die „Wartezeit“ für andere Eltern zu verkürzen
    • Bei Geschwisterkindern im Krippen- und Kitabereich schlagen wir vor, dass Sie ihr Kitakind mit in der Krippe abgeben und es allein in den Kitabereich geht, wenn Sie dies wünschen und es Ihrem Kind zutrauen
  • Abholsituation:
    • im Eingangsbereich steht ein Schild, welche Gruppe im Garten ist, die Kinder können dort abgeholt werden
    • die anderen Kinder werden im Haus (Bezugsraum) abgeholt
    • hier gilt dasselbe, wie in der Bringsituation: Zutritt ins Haus nur mit Körbchen
    • Die Eltern der Krippenkinder nutzen zum Abholen der Kinder im Gebäude bitte den Haupteingang (nicht wie beim Abgeben die Terassentür)
    • bitte Verlassen Sie nach dem Abholen das Gebäude und Gelände zügig (eine Nutzung der Spielgeräte ist untersagt)
  • Tagesablauf:
    • die Kinder spielen in ihren Gruppen
    • es gibt Gartenzeiten für die Tandemgruppen im Rotationsprinzip
    • Wachkinder beschäftigen sich leise im Garderobenbereich, im Kinderrestaurant oder MZR
    • es wird keine Vorschulgruppe geben, andere wöchentliche gemischte Gruppen entfallen ebenfalls bis auf Weiteres
  • Essen:
    • es gibt kein Frühstück! Bitte kontrollieren Sie noch einmal, ob RWS das Frühstück in Ihrem Account rausgenommen hat. Wir bieten kein Frühstück an.
    • die Kinder essen gestaffelt in ihren Gruppen
    • Vesper gibt es im Zimmer
  • Hygiene:
    • die Hygieneregeln besprechen wir mit den Kindern regelmäßig
    • Zähneputzen entfällt
    • für Kindergeburtstage bitte nur abgepackte Speisen oder abwaschbares Obst mitbringen

Bei Unklarheiten sprechen Sie uns bitte an. Wir haben uns zwar bemüht alle Fragen zu bedenken, doch manchmal übersieht man Einzelheiten.

Vielen Dank.

Kristin Eyßler

Eingeschränkte Regelbetreuung

Liebe Eltern,

ab 18. Mai 2020 wird in unserer Einrichtung der eingeschränkte Regelbetrieb aufgenommen. Sie haben dazu eine E- Mail erhalten. Bitte kontrollieren Sie Ihre E- Mail- Postfächer. In der Regel haben wir die Information nur an einen Sorgeberechtigten versandt, da uns nicht alle E- Mail- Adressen vorlagen. Sollten Sie versehentlich keinen elektronischen Elternbrief bekommen haben, senden Sie uns bitte eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Vielen Dank.

Konkrete Informationen stehen Ihnen ab 15.05.2020 parallel zu den neuen elektronischen Elternbriefen auf dieser Website zur Verfügung.

Essenbestellung

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie die Schreiben unserers Caterers, die Ihnen postalisch oder elektronisch zugestellt wurden. Beginnend mit dem heutigen Tag, 04.05.2020, entfällt die Bestellpause. Bitte melden Sie Ihr Kind entsprechend zum Essen an oder ab. Vielen Dank.

Corona + Portfolio?

Ihr Lieben,

wieder sind ein paar Tage ohne die meisten von Euch in der Kita vergangen. Wir haben ganz viel Osterpost erhalten (ihr hoffentlich auch :-)), und wir danken Euch dafür. Hoffentlich dauert es nicht mehr so lange bis zu unserem Wiedersehen. Und wenn die Zeit dafür gekommen ist, könnt ihr gern diese Portfoliovorlagen mitbringen und in Eure Mappe heften (es gibt eine mit Dinos und eine mit Einhorn :-)). Wir freuen uns ganz sehr auf Euch!

Unsere Bastelideen für Euch zu Hause

Liebe Kinder,

bis Ostern dauert es nicht mehr lang und da wir in der Kita gar keine Ostervorbereitungen mit euch gemeinsam treffen können, haben wir hier mal eine Bastelidee für euch entworfen. Vielleicht habt ihr Lust und Zeit oder Langeweile … dann viel Freude beim Gestalten!

Und hier noch die Bastelidee für Osterkarten (gestaltet von einem ehemaligen Kitakind):

ALLE ZUSAMMEN

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wieder liegt eine Woche mit Notbetreuung hinter uns. Wieder haben viele von uns die Kita,  die Arbeit nach Hause ins Wohnzimmer, in die Küche oder in den Garten verlegt. Ein neuer Rhythmus bestimmt unser Leben. Und obwohl wir ganz nah beieinander sind, wissen wir doch so wenig, wie jede einzelne Familie, wie jedes einzelne Kind mit dieser neuen Situation umgeht. Was beschäftigt euch? Wie verbringt ihr eure Zeit? Habt ihr Ideen, wie wir gemeinsam die Kita wieder mit Leben füllen, wenn es Zeit dafür ist?

Vielleicht habt ihr Lust ein Bild zu malen, euren Eltern einen Brief zu diktieren oder ein Foto von euren kreativen Einfällen zu senden? Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns Post an unsere Email – Adresse schickt (oder klassisch in den Briefkasten steckt). Damit es alle sehen und lesen und wahrnehmen können – wir einfach ein Stückchen näher beieinander sind – würden wir die Beiträge hier teilen – natürlich nur, wenn ihr das wollt.

Bleiben Sie, bleibt ihr gesund und munter, es grüßen euch ganz herzlich, eure PädagogInnen der Kita!

 

Die Welt steht Kopf

Aufgrund der gegenwärtigen Situation öffnet unser Kindergarten nur eingeschränkt im Rahmen einer Notbetreuung (nähere Informationen hierzu auf: https://www.dresden.de/de/leben/kinder/kindertagesbetreuung.php). Alle geplanten Termine bis Mitte April (z.B. Hausführung, Teamtage, Elternrat oder die Osterfeier für die Kinder) können daher leider nicht stattfinden.

Bei RWS haben wir eine Bestellpause eingelegt. Sie brauchen sich nicht persönlich abzumelden. Sollten Sie jedoch von einer Notbetreuung Gebrauch machen, bitten wir Sie sich im Vorfeld telefonisch bei RWS anzumelden.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Bis zum Wiedersehen in unserer Kita wünschen wir Ihnen und Ihren Familien vor allem Gesundheit, viel Kraft und gute neue Erfahrungen.

 

Ihr Kita -Team.

Abgesagt: Hausführung für interessierte (werdende) Eltern

Die Hausführung am 1. April 2020 muss aufgrund der aktuellen Pandemie ausfallen.

Am 1. April 2020 findet eine Führung durch unsere Einrichtung statt. Hier können Sie Ihre Fragen zur Kita, zur Eingewöhnung und zum Konzept loswerden. Wir starten im Foyer im Eingangsbereich um 9.00 Uhr.

Die Hausführungen finden regelmäßig statt. Bitte erkundigen Sie sich – soweit hier nicht veröffentlicht – telefonisch nach dem nächsten Termin.

Spielzeugfreie Zeit – 4. Zwischenbericht

Unser Projekt Spielzeugfreie Zeit geht nun in die letzte Runde. Denn von der Zeit ohne Spielzeug braucht es einen Moment zur Zeit mit Spielzeug. Wir wählen genau, was wieder zurück kann in die Räume. Die Kinder haben entschieden, was als erstes zurück kann. Das waren zum Beispiel Kostüme und andere Rollenspieldinge für das Fantasiezimmer. Im Bauzimmer kehrten als erstes die Bausteine zurück. Bei den Weltentdeckern waren Brettspiele ganz oben auf der Wunschliste. Und in der Lernwerkstatt vermissten die Kinder die Bügelperlen am allermeisten. Ein paar Bücher sind auch schon zurückgekehrt.

Neben der Rückkehr der Dinge beginnt nun die Auswertung des Projektes. Dazu wurden Fragebögen an die Eltern und Erzieher ausgeteilt und in den Morgenkreisen alle Kinder befragt.

Ende Januar wird die Auswertung für alle im Foyer des Hauses einsehbar sein.

Spielzeugfreie Zeit – 3. Zwischenbericht

Der 3. Monat unserer Spielzeugfreien Zeit ist angebrochen. Die letzten Wochen vergingen rasend schnell und plötzlich ist diese Zeit fast vorbei. Nun kommt das Spielzeug peu a peu zurück. Als Einstimmung darauf gibt es wieder die Spielzeugtage am Freitag. Das haben sich die Kinder gewünscht, da sie nun ihre Weihnachtsgeschenke zeigen möchten. Dann kehren wöchentlich immer mehr Spielsachen der Kita in die Zimmer zurück.

Die Eltern erhalten einen Fragebogen, und auch die Kinder und ErzieherInnen werden befragt, wie sie die Zeit ohne Spielzeug empfunden haben.